Funktionsweise eines Sonars

deeper sonar shore fishing

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Doppel- und einem schmalen Scanstrahl? Oder warum es sich bei einigen Stellen um Blindzonen handelt, die von Ihrem Fischfinder nicht erfasst werden können? Unsere ausführliche Anleitung erläutert die Funktionsweise eines Sonars bis ins Detail – damit Sie die von Ihrem Deeper bereitgestellten Daten richtig interpretieren können.

Mehr erfahren

Lesen eines Fischfinders

deeper sonar app

Das Gute an der Benutzung eines Fischfinders ist, dass man stets etwas Neues dazulernt. Man kann zuerst ganz einfach beginnen und sich lediglich Tiefe und Fischsymbole anzeigen lassen. Nachdem Sie sich mit den Basisfunktionen etwas vertraut gemacht haben, können Sie auf die Funktion zur Anzeige von Fischbögen zugreifen und mit verschiedenen Sonarstrahlen sowie Sensitivitätseinstellungen experimentieren. Diese Ausführliche Anleitung vermittelt Ihnen die grundlegenden Fähigkeiten zur Lokalisierung von Fischbeständen sowie Fischgröße und hilft Ihnen bei der genauen Bestimmung der jeweiligen Untergrundbeschaffenheit sowie des Bodentyps bzw. der Bodenhärte.

Mehr erfahren